Webcam LIVE
Startzeiten online buchen

Freitag 07.08.2020 After Work Turnier, Sponsor Parkhotel Wallgau, 9-Loch Zählspiel

Thomas Dreßen

Thomas Dreßen, ein Mitglied unseres Clubs!...

 

Thomas Dreßen (* 22. November 1993 in Garmisch-Partenkirchen) ist ein deutscher Skirennläufer, der auf die Speeddisziplinen spezialisiert ist. Dreßen ist Mitglied im A-Kader des DSV und gehört der Lehrgangsgruppe Ia an. Sein bisher größter Erfolg ist der Sieg bei der Hahnenkammabfahrt in Kitzbühel im Jahr 2018. 

 

Nachdem er die Grundschule in Mittenwald abgeschlossen hatte, zog Dreßen wegen besserer Trainings- und Fördermöglichkeiten nach Österreich. Zunächst besuchte er dort die Skihauptschule Neustift im Stubaital und später das Skigymnasium Saalfelden.

Am 20. Januar 2018 feierte Dreßen den bisher größten Erfolg seiner Karriere, indem er die Hahnenkammabfahrt auf der Streif in Kitzbühel für sich entschied. Dies war gleichzeitig sein erster Weltcupsieg und der erste Sieg eines Deutschen auf der Streif seit Sepp Ferstl im Jahr 1979. In die folgende Saison 2018/19 startete Dreßen solide mit einem siebten und einem neunten Platz in der Abfahrt bzw. dem Super G von Lake Louise. Beim darauffolgenden Rennen, der Abfahrt in Beaver Creek am 30. November 2018, stürzte er jedoch nach Zwischenbestzeit schwer und rutschte in die Fangnetze. Bei diesem Sturz erlitt er einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie eine Luxation der Schulter. Damit war die Saison für ihn vorzeitig beendet. Auf den Tag genau ein Jahr nach seinem schweren Sturz gab Dreßen sein Comeback und gewann überraschend die Abfahrt von Lake Louise zwei Hundertstelsekunden vor Dominik Paris. (Quelle Wikipedia)

 

 

zurück zur Übersicht